• AUGENZENTRUM AUGENZENTRUM 02351/67350-0
  • Leben ohne Brille Leben ohne Brille 02351/67350-128
  • Grauer Star Beratung Grauer Star Beratung 02351/67350-131
  • Notfallpraxis Notfallpraxis 02351/67350-20
Dr. med. Holger Kaschube | Dr. med. Isabel Linares | Dr. med. Andrea Winkgen & Kollegen

Kontaktlinsenanpassung

Viele Menschen, die auf eine Sehhilfe angewiesen sind, geben heute Kontaktlinsen den Vorzug vor einer Brille. Allein in Deutschland tragen über drei Millionen Fehlsichtige mehr oder weniger regelmäßig Kontaktlinsen. Dank der medizintechnischen Entwicklung sind die Linsen mittlerweile nicht nur sehr verträglich, sondern können in ihrer Vielfalt bei nahezu allen Sehfehlern eingesetzt werden.

Fester Bestandteil jedes Anpassungstermins für Kontaktlinsen ist ein ausführliches Beratungsgespräch. Natürlich werden auch – und zwar nicht nur bei Kontaklinsen-Neueinsteigern – zahlreiche Untersuchungen durchgeführt, um festzustellen, ob Ihre Augen gesund sind, und um die nötigen medizinischen Informationen für die Linsenauswahl zu erhalten. Unser kompetentes Team erläutert Ihnen die verschiedenen Kontaktlinsenmodelle und -materialien und empfiehlt Ihnen auf Basis der Messdaten Ihrer Augen eine für Sie passende Linse.

Für den Anpassungstermin sollten Sie ausreichend Zeit einplanen, da das Vorgespräch, die medizinischen Checks sowie Anpassung und Probetragen gut bis zu zwei Stunden in Anspruch nehmen können.

Kontaktlinsenanpassungen sollten ausschließlich von Fachpersonal durchgeführt werden. Im Augenzentrum Lüdenscheid sind Sie bei unseren qualifizierten Optiker-Meisterinnen in den besten Händen. Mit ihrer großen Erfahrung und ihrem fachlichen Know-how können unsere Mitarbeiter Ihnen genau sagen, welches Linsenmaterial für Ihre Augen ideal geeignet ist.

Moderne, gut angepasste Kontaktlinsen zeichnen sich heute durch einen hohen Tragekomfort aus.

Damit das Auge gesund bleibt, sollten Kontaktlinsenträger regelmäßig Kontrolltermine beim Augenarzt wahrnehmen. Denn vor allem bei weichen Kontaktlinsen werden mögliche krankhafte Veränderungen, die z. B. durch Sauerstoffmangel der Hornhaut bedingt sind, oft zu spät bemerkt. Werden die Linsen unsachgemäß gehandhabt, etwa durch Fehler bei der Pflege, Hygienemangel oder ungeeignete Tragezeiten, können ebenfalls Unverträglichkeiten oder Infektionen auftreten.

Um die Langzeitverträglichkeit der Kontaktlinsen zu garantieren und Ihre Augen dauerhaft gesund zu erhalten, werden augenärztliche Kontrolluntersuchungen in folgenden Abständen empfohlen:

  • bei weichen Kontaktlinsen: alle sechs Monate
  • bei harten Kontaktlinsen: einmal pro Jahr

Konsultieren Sie bitte sofort einen Augenarzt, wenn Sie Schmerzen haben oder Ihre Augen gerötet sind.

Zurück nach oben